Navigation überspringen Sitemap anzeigen

PSYCHOMOTORIK FÜR KÖRPERBEHINDERTE KINDER

WAS IST PSYCHOMOTORIK?

Psychomotorik ist ein entwicklungsförderndes Bewegungsangebot für Kinder. Auf der einen Seite steht die Förderung der motorischen Fähigkeiten, auf der anderen Seite wecken Erfolgserlebnisse Vertrauen in die eigenen Stärken und motivieren, neue Fähigkeiten zu erlernen.

Ausgehend von den Stärken der Kinder geschieht dies über die Freude an der Bewegung, die Lust aufs Erkunden, Erfinden und Experimentieren mit verschiedenen Materialien und in Bewegungslandschaften. Der Wechsel von Bewegung und Ruhe, von Aufmerksamkeit und Entspannung sowie die sozialen Beziehungen der Kinder untereinander zählen zu wichtigen Erfahrungen in der psychomotorischen Förderung.

Für diesen Bereich ist leider kein Text in einfacher Sprache verfügbar.

WANN IST PSYCHOMOTORIK SINNVOLL?

Wenn es im Laufe der kindlichen Entwicklung zu Auffälligkeiten in der körperlichen, sozialen oder psychischen Entwicklung gekommen ist.

Für diesen Bereich ist leider kein Text in einfacher Sprache verfügbar.

Laden Sie sich auch hier die PDF herunter:

Für diesen Bereich ist leider kein Text in einfacher Sprache verfügbar.

PDF herunterladen

ZU DEN INHALTEN DER PSYCHOMOTORIK ZÄHLEN

  • Körpererfahrung
  • Materialerfahrung
  • Umwelt „Begreifen“
  • Selbstwertgefühl entwickeln
  • Sozialerfahrung

Für diesen Bereich ist leider kein Text in einfacher Sprache verfügbar.

DAZU GEHÖREN VOR ALLEM

  • Auffälligkeiten in der Grob- und Feinmotorik
  • Wahrnehmungsproblematiken
  • Sprachprobleme
  • Selbstwertprobleme
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Motorische Koordinationsungeschicklichkeiten

Für diesen Bereich ist leider kein Text in einfacher Sprache verfügbar.

WIE FINDET PSYCHOMOTORISCHE FÖRDERUNG STATT?

Die Förderung findet in Kleingruppen bis zu 6 Kindern ohne Eltern statt. Bei Bedarf werden Elterngespräche angeboten. Zurzeit bestehen verschiedene Gruppen mit Kindern im Alter von 4 – 10 Jahren.

Für diesen Bereich ist leider kein Text in einfacher Sprache verfügbar.

VORAUSSETZUNG FÜR DIE THERAPIE
Mitgliedschaft bei KöKi (72,00 € jährlich)

GRUPPENSTUNDE:
Teilnehmerbeitrag mind. 14,00 EUR monatlich. (1 Gruppenstunde wöchentlich)

Therapieräume
Hans-Porner-Straße 36/37
38126 Braunschweig

Bushaltestelle
Bebelhof 200 m bis KöKi
Buslinien: 411/422/431

Vor dem Gebäude Hans-Porner-Str. 36/37 befindet sich ein Behindertenparkplatz.

Zum Seitenanfang