Beckenbodentherapie für Kinder zur Förderung körperbehinderter Kinder e.V. Braunschweig

Störungen im Blasen- und Darmbereich wie nächtliches Einnässen sind ein nicht selten auftretendes Problem im späten Kindergartenalter, der Grundschulzeit bis hin zur weiterführenden Schule und belastet Kinder gleichermaßen wie die Eltern.

Über dieses Thema wird nicht gerne gesprochen. Spätestens wenn die erste Klassenfahrt ansteht scheint die Problematik unüberwindbar.

Mit einer speziellen Physiotherapie und intensiven Beratung kann diesen Kindern und ihren Familien effektiv geholfen werden.

Laden Sie sich auch hier die PDF herunter.PDF-Datei herunterladen.

Ein Kind mit Gymnastikball bei der Beckenbodentherapie

Indikationen

Wenn Ihr Kind unter folgenden Störungen leidet, dann können Sie mit einem Krankengymnastikrezept Ihres Arztes zu uns zur Therapie kommen:

  • Enuresis (Einnässen in der Nacht im Alter von über 5 – 6 Jahren und Einnässen am Tag)
  • Enkopresis (Einkoten im Alter von über 4 – 5 Jahren)
  • Detrusor-Sphinkter-Dyskoordination
  • Funktionelle Harninkontinenz (Blasenschwäche)
  • Chronische Obstipation (chronische Verstopfung)
  • auch bei Problemen, die auf einer Grunderkrankung beruhen wie z.B. Spina bifida, Morbus Hirschsprung, Analatresie, Blasen- und Kloakenekstrophien

Die Therapie beinhaltet:

  • Wahrnehmungsschulung
  • Beckenbodentraining
  • Konsequentes Blasentraining
  • Intensive Aufklärung und Beratung von Eltern und Kind
  • Erstellen eines individuellen Übungsprogramms
  • Unterstützung mit Miktions- und Defäkationsprotokollen
  • Einsatz von Biofeedbackgeräten

Weitere Therapien und Gruppenangebote

  • Logopädie / Sprachtherapie
  • Krankengymnastik u. a. Bobath, Manuelle, PNF, Cranio-Sacral Therapie
  • Reflektorische Atemtherapie
  • Krankengymnastik im Bewegungsbad
  • Ergotherapie
  • Frühförderung
  • Familienfreizeiten und Ausflugsveranstaltungen
  • Integrative Kleinkind-Spielkreise
  • Rolli-Sport-Gruppe
  • Fußballgruppe
  • Therapeutisches Reiten
  • Psychomotorik
  • Therapeutisches Schwimmen
  • Entwicklungsförderung auf Basis von Judo
  • Schularbeitsbetreuung
  • Beratung und Betreuung
  • Yoga
  • Müttergesprächskreis
  • Kreativangebote für Eltern
  • Down-Syndrom-Eltern-Kind-Gruppe
  • Hilfe zur Selbsthilfe

Therapieräume

Hermann-von-Vechelde-Str. 7/7a
38126 Braunschweig

Bushaltestelle

Bebelhof 200 m bis KöKi
Buslinien 411/422/431